Firmenevent Firma Mäurer&Wirtz

Firmenevent mit Akkordenmusik in Slowenien

Unterwegs beim Firmenevent der Firma Mäuer&Wirtz mit dem Akkordeon in Slowenien.

Eine wundervolle Reise mit der passenden musikalischen Unterhaltung durfte ich im November mit der Aachener Firma Mäurer& Wirtz unternehmen.

In den Jahren zuvor war ich als Livmusiker mit meiner netten Kollegin Melanie Lumma immern wieder als musikalischer Akt gebucht.

In diesem Jahr sollte das Akkordeon der Firma Hohner mit.

Die leisen sowie auch die lauten Klänge sollten diese Event umspielen.

Das Akkordeon deckt hierbei alle Fassetten der verschiedensten Genres ab.

Zum Empfang der Gäste

Leichte Akkordeonklänge dezent im Hintergrund verzaubern das internationale Publikum

The Autum Leav´s so klang es auch in Slowenien am Anfang der Veranstaltung.

 

Mit leichten Frank Marocco Jazz & Soul Klängen bewegte ich mich mit dem Akkordeon dezent auf der Veranstaltung.

 

Die Gäste erfuhren einen bunten Mix der besten Hits der letzten Jahre.

 

Songs von Police "Every Breath you Tak " oder U2 "What im Looking for" verzauberten dieses Event.

 

 

Dinnergeleitung mit feinsten Cassotto Klängen der Hohner Morino

Das Dinner darf beginnen. Nachdem der Firmeninhaber der Firma Mäurer&Wirtz seine Jahresansprache gehalten hat, starte ich mit den leisen Klängen zum Dinner.Dinnermusik mit den besten Jazz & Soul Song´s der letzten Jahrzehnte.

Zum Beginn der ersten Ganges spiele ich Song´s wir Route 66 - oder Island in the Stream und schon bald habe ich den ersten Applaus der Gäste für mich.

Eine schöne Erfahrung, dass gerade bei Dinnermusik das Akkordeon ein passendes Instrument darstellt, um die Menschen zu unterhalten.

Nicht laut, sondern dezent im Hintergrund erklingen während des Dinners die besten Hit´s.

Covermusik nach dem Essen Akkordeon & Gesang überzeugen

welch eine Bandbreite das Akkordeon mit Gesang ausdrücken kann erfahren Sie hier

Nach dem Essen wurde ich mit meinem Akkordeon etwas rockiger.Hin und wieder erklang Gesang aus den ein oder anderen Reihen der Gäste.

Fix und nicht nicht zu schade gesellte ich mich zu einer Gruppe Italiener, welche scheinbar Akkordeonmusik liebten.

Nach Azzuro legten wir los mit Songs von Adriano Celentano.

Welche ein Firmenevent.Welch eine besondere Firmenfeier.

Die Firmenleitung lobt den Musiker

In der Pause lobt der Chef der Firma die musikalische Untermalung mit Akkordeon und Gesang

Schnell stand ich mit meinem Akkordeon bei den Gästen aus Österreich und schnell war klar hier musste "Dem Land Tirol die Treue" gespielt werden.

Nachdem die gesamte Veranstaltung so richtig in Schwung war, ergriff der „ Chef der Firma" das Wort.

Über das Mikrofon der Anlage stellte er mich, als Akkordeonspieler, welcher die Firma seit Jahren musikalisch begleite vor.

Der darauf folgende Applaus sprach seine eigene Sprache.

Nochmals Danke !

von meiner Seite als Musiker bleibt wieder einmal ein Riesen DANKE !

Kommentar schreiben

Kommentare: 0